Woerwerke



Wortweberei
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 









https://myblog.de/rahax

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  Jessichen
  Denker
  Sternchen
 
I want a coin-operated boy ;o)
--------------------------------------


Gestern habe ich mich mit der Elwyn getroffen und ich hab die Stunden sehr genie?en k?nnen. Es schwebte zwischen mittelalterlichen (Rollenspiel)Erlebnissen beim H?kerer (bei dem ich wahrscheinlich ein Verm?gen h?tte lassen k?nnen, aber im Endeffekt nur etwas federleichtes erstanden habe..) und dem ersten Schnee in diesem Jahr (meine F??e, die in Stoffschuhen steckten, haben bei jedem Schritt gequitscht) und laaaangen Gespr?chen unter Engeln.
Oh ja, irgendwann werden wir uns auch mal in ein anderes Caf? setzten, irgendwann...

In dem Caf? kam ein Mann an unseren Tisch, der mich sehr an einen mittelalterlichen Tr?dler erinnerte und laut Elwyn hat er auch dementsprechend gerochen.
Er versuchte, ihr die Hand zu geben und brabbelte dann unverst?ndliches Zeug in seinen tats?chlich langen und existenten Bart und wir sind uns nicht sicher, ob er uns nun gesegnet oder verflucht hat.
Also, wenn wir in den n?chsten Tagen mit Pestbeulen oder ?hnlichen unangenehmen Sachen zu k?mpfen haben, dann wissen wir, dass er es nicht gut meinte.
Aber ich vermute eher, ihn hat unsere unbeschwerte und teilweise recht euphorische Art gefallen, mit der wir uns miteinander unterhalten haben.

Ich werd' auch nicht vergessen, wie Elwyn bei der Touristeninformation gefragt hat: "Erteilen Sie Ausk?nfte?" *chi*

Alles in allem war es ein sehr sch?ner Tag mit ihr, ich konnte ihr eine Geschichte schenken, die mich selbst schon seit Jahren begleitet und ihr einige der Wege zeigen, die ich manchmal gehe.

--------------------------------------

Heute in der Nacht habe ich getr?umt, dass Crille, mein Mitbewohner, mir erz?hlt, dass er mal verheiratet war. Mit einem Mann. Die beiden hatten auch eine Tochter, Lisa, aber Crille wollte beide nicht mehr sehen.. Strange.
Au?erdem hab ich mir in dem Traum Gedanken dar?ber gemacht, wer von den beiden wohl das Kind bekommen hat, weil der Crille doch gar keine Schwangerschaftsstreifen hat.
Als ich ihm das heute erz?hlte und ihn fragte, ob er mir was verschweigt, hat er nur gelacht. Sachen gibt's...

--------------------------------------

Die Gedanken schweben noch in vergangenen Stunden, die gar nicht so fern und eigentlich auch nicht vergangen scheinen.
Ich trage seit einigen Tagen ein (Sternen)Licht bei mir, es w?rmt, obwohl es noch nicht gr??er ist als eine Kerzenflamme.
Und es w?rmt von innen, dort, wo es gut tut und gebraucht wird.
19.12.04 20:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung